4 minute gelesen

Throat Chakra

Das Vishuddha- oder Kehlchakra ist das fünfte der sieben Hauptchakren und befindet sich an der Basis des Kehlbereichs. Es regelt den Selbstausdruck, die Kommunikation und die Fähigkeit, die eigene Wahrheit zu sagen.

Übersicht über das Kehlkopfchakra

Frau unterzieht sich einer Kehlkopf-Chakra-Heilbehandlung

Ort: Basis der Kehle

Farbe: Blau

Element: Ton

Bija Mantra (Keimsilbe): HAM

Sanskrit Name: Visshudi (Bedeutung: Läuterung)

Zweck: Kommunikation

Nervengeflecht: Pharyngealgeflecht

Endokrine Drüse: Thymus

Mudra: (Bild)

Yantra: (Bild)

Recht: Sprechen und Gehört werden

Hauptthemen: Die eigene Stimme finden, sich selbst ausdrücken, die Wahrheit sagen, zuhören und mitschwingen

Übermäßig: Dominante Stimme und Unterbrechung von Gesprächen; Unfähigkeit zuzuhören; Klatsch und Tratsch

Mängel: Angst vor dem Sprechen; Introvertiertheit und übermäßige Schüchternheit; kleine, schwache Stimme; schlechter Tonfall, schlechter Rhythmus

Schattenelement: Lügen

Lösung: Nacken und Schultern entspannen; Singen, Chanten, Toning; Journaling; Kommunikationsfähigkeit; Heilung des inneren Kindes

 

Ursprünge des Kehlkopfchakras

Das Chakra-System entstand in Indien zwischen 1500 und 500 vor Christus. Es wurde zum ersten Mal in einem alten Text namens Vedas erwähnt, in dem die sieben primären Chakren vorgestellt werden.

Im Sanskrit wird das Kehlchakra als Vishuddha-Chakra bezeichnet. Shuddhi heißt übersetzt "rein", und vi verstärkt das Wort; vishuddha bedeutet also besonders rein. Das Kehlchakra kommt nach dem Wurzelchakra, dem Sakralchakra, dem Solarplexus-Chakra und dem Herzchakra, gefolgt vom dritten Auge und dem Kronenchakra. Insgesamt ergibt sich daraus das Chakra-Energiesystem des Körpers.

Chakra ist definiert als ein sich drehendes Energierad, das die Wirbelsäule hinauf zum Scheitelpunkt des Kopfes verläuft. Das Konzept der sieben Chakren kam in den 1880er Jahren aus den tantrischen Yogatraditionen in die westliche Welt und wird aufgrund der umfassenden Vorteile zunehmend studiert und praktiziert.

 

Funktionen des Kehlkopfchakras

Das fünfte Chakra spielt eine wesentliche Rolle im Chakrasystem. Ein ausgeglichenes Kehlchakra hilft bei der inneren Kommunikation, der verbalen Kommunikation und bei kreativen Ideen. Durch das Halschakra können Menschen ihre gelebten Erfahrungen besser akzeptieren und ihre Originalität umarmen.

Die Energie der Lebenskraft schlummert an der Basis der Wirbelsäule, bis sie durch Wellness-Praktiken wie Meditation, Asanas, Pranayama und Gebet geweckt wird. Menschen erleben oft eine erhöhte Klarheit des Ausdrucks ihrer inneren Stimme, wenn sich das Halschakra öffnet, was ihre Fähigkeit unterstützt, selbstbewusst zu kommunizieren und ihr authentisches Selbst zu sein.

Ein blockiertes Kehlchakra kann sich negativ auf die Gesundheit im physischen Körper und auf den mentalen Zustand auswirken. Einige der möglichen Symptome sind:

 

Physikalische Symptome:

  • Chronische Halsentzündung
  • Schilddrüsenprobleme
  • Rauchige Kehle

 

Psychische Symptome:

  • Angst, die persönliche Wahrheit zu sagen
  • Angst vor dem Kommunizieren oder Sprechen
  • Schwierigkeit, Gedanken auszudrücken

Wer unter diesen Symptomen leidet, kann davon profitieren, einige der von uns empfohlenen Übungen zur Heilung des Kehlkopfchakras zu praktizieren, damit die Lebensenergie frei durch den menschlichen Körper fließen kann.


Wie man das Kehlchakra öffnet

Viele Praktiken helfen, das Kehlchakra zu öffnen und auszugleichen, und unterstützen das allgemeine Wohlbefinden. Ein gesundes Halschakra kann einem helfen, ein aktiver Zuhörer zu sein, sich beim Sprechen wohl zu fühlen und sein wahres Selbst zu werden. Dies kann den Menschen helfen, klare Grenzen zu setzen und starke Beziehungen zu pflegen. Hier sind einige Übungen, die das fünfte Chakra ins Gleichgewicht bringen und heilen:

Yoga asana: Menschen können Yoga-Posen praktizieren, die helfen, das Kehlkopf-Chakra zu öffnen. Hier sind drei großartige Posen, die eine gesunde Ausrichtung des Kehlkopfchakras unterstützen:

  • Fischhaltung (Matsyasana): Legen Sie sich flach auf den Rücken und legen Sie die Unterarme an die Seiten. Hebe deinen Oberkörper an und verlagere das Gewicht deines Oberkörpers auf deine Arme. Atmen Sie und halten Sie die Stellung einige Atemzüge lang.
  • Gestützter Schulterstand (salamba sarvangasana): Legen Sie sich auf den Rücken und legen Sie die Arme an Ihre Seite. Mit einer Einatmung heben Sie Beine und Hüfte in einer schnellen Bewegung an und legen die Handflächen flach auf die Hüften, um Ihr Gewicht zu stützen. Gehen Sie so hoch wie möglich in den Pfosten und halten Sie die Position sieben bis zehn Atemzüge lang.
  • Kopfstand (Halasana): Legen Sie sich mit dem Gesicht nach oben auf Ihre Matte, bringen Sie die Knie zur Brust und strecken Sie die Beine zum Himmel, indem Sie die Hüften über den Schulter- und Nackenbereich schieben. Legen Sie Ihre Handflächen auf den unteren Rücken, um Ihr Gewicht zu stützen. Senken Sie die Beine langsam wieder über den Kopf und halten Sie sie dabei gerade. Stellen Sie die Zehen mit gebeugten Füßen auf den Boden. Lösen Sie die Hände von Ihrem Rücken und legen Sie sie flach auf den Boden. Halten Sie fünf Atemzüge lang durch.

Wiederholung von Affirmationen: Das laute, gedankliche oder schriftliche Wiederholen von Affirmationen kann negative Energie und alte Muster reinigen und positive Gedankenmuster schaffen. Viele Menschen ziehen es vor, Affirmationssets zu kaufen; hier sind jedoch einige Affirmationen, die die Gesundheit des Kehlkopfchakras unterstützen:

  • Ich vertraue meiner Überzeugung und handle nach meiner Wahrheit.
  • Ich bringe meine Kreativität mit Leichtigkeit und Freude zum Ausdruck.
  • Ich sage meine Wahrheit.
  • Ich richte mit meinen Worten keinen Schaden an.
  • Ich höre auf mein eigenes inneres Wissen.
  • Ich lasse meine Stimme hören.
  • Ich spreche mit Authentizität, Anmut und Mut.

Meditation: Unter den Meditationstechniken ermöglicht die Achtsamkeitsmeditation, die sich mit der achtsamen Atmung verbindet, die Konzentration auf den Atem und die Beruhigung der Gedanken. Die innere Wahrheit beginnt, sobald der Verstand zur Ruhe kommt, wodurch sich die Meditation hervorragend für die Heilung des Kehlkopfchakras eignet. Die Konzentration auf den Atem ist eine der wirksamsten Methoden zur Heilung des Kehlkopfchakras.

Eine bemerkenswerte Meditation für das Kehlchakra ist der Löwenatem. Um diese Übung auszuführen, beginne in der Katze-Kuh-Pose. Öffne den Mund weit, strecke die Zunge heraus und ziehe sie nach unten zum Kinn. Atme kraftvoll aus und führe den Atem über den Zungengrund. Lassen Sie beim Ausatmen einen "Ha"-Laut aus dem Bauch kommen. Atmen Sie normal aus, um wieder zu Atem zu kommen, und wiederholen Sie die Übung mehrmals.

Der Löwenatem hilft, Spannungen zu lösen und den Selbstausdruck zu öffnen. Dies unterstützt den authentischen Ausdruck, wahre Gedanken und offene Kommunikation.

Andere Übungen zur Heilung des Kehlkopfchakras sind das Einbeziehen der Farbe Blau in Ihr Leben, Tagebuchschreiben und Nackendehnungen. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie diese Übungen regelmäßig durchführen.

 

Häufig gestellte Fragen

Was sind ätherische Öle für das Kehlkopfchakra?

Bestimmte ätherische Öle stehen in Verbindung mit verschiedenen Chakren und können zum Ausgleich der Energiezentren verwendet werden. Diese Öle können in einem Diffusor verwendet, verdünnt und direkt auf die Haut aufgetragen oder dem Bad zugesetzt werden. Hier sind zwei der wichtigsten ätherischen Öle, die bei der Öffnung des Sakralchakras wirksam sind:

  • Blaue Kamille: Blaue Kamille kann das Selbst mit spiritueller Energie verbinden, Kraft und Zuversicht für die Kommunikation vermitteln und den Zugang zur Führung durch das höchste Selbst erleichtern.
  • Weihrauch: Weihrauch kann Reaktivität verhindern, Klarheit in Gesprächen unterstützen und effektives Sprechen fördern.

 

Was sind Hals-Chakra-Steine?

Blaue Steine und Kristalle können das Kehlchakra heilen. Dies kann geschehen, indem man den Kristall während der Meditation über dem Chakra platziert, ihn in der Wohnung verteilt, als Schmuck trägt oder bei sich trägt, wenn man starke Kommunikation benötigt. Laut Kirsten Nunez, einer Wellness-Autorin für Healthline, gehören zu den Steinen, die mit dem Sakralchakra korrelieren, die folgenden:

  • Lapis lazuli. Dieser Stein fördert die Kommunikation und stimuliert den Selbstausdruck, geistige Klarheit und Kreativität.
  • Türkis hilft den Menschen, ihre Gedanken auszudrücken.
  • Amazonit beruhigt das Nervensystem, fördert das emotionale Gleichgewicht und schützt den Geist vor Negativität.

 

Welche Nahrungsmittel sind gut für das Kehlkopfchakra?

Beruhigende Nahrungsmittel und Flüssigkeiten sind gut für das Kehlkopfchakra. Einige Früchte, darunter Birnen, Pflaumen und Äpfel, sind besonders heilend. Außerdem unterstützen Getränke, die den Hals beruhigen, wie warmes Honig-Zitronen-Wasser, Kräutertee und Kokosnusswasser, die Heilung des Halschakras. Und schließlich sind blaue Lebensmittel wie Blaubeeren und Brombeeren hervorragend für das Halschakra geeignet.

 

ANAHANA CHAKRA-RESSOURCEN

CHAKRA WIKIS

Chakren

Wurzelchakra

Sakralchakra

Solar Plexus Chakra

Herz-Chakra

Kehlkopf-Chakra

Third Eye Chakra

Kronenchakra

 

Referenzen

Kehlkopf-Chakra Heilung: Wie man Blockaden für eine bessere Gesundheit löst

Kehlkopf-Chakra-Steine: Was sie sind und wie man sie verwendet

Welche Beweise gibt es für die Existenz von Chakren?

Die Symptome des Erwachens des Herz-Chakras, die man kennen sollte - SYLVIA SALOW

Essentielle Öle für Chakren: Ausgleichen und Heilen mit heiligen Düften

Können Affirmationen zur Heilung der Chakren beitragen? Einige sagen Ja

(PDF) Die physiologische Grundlage des Yoga-Chakra-Ausdrucks

 

Yin Yoga

Yin-Yoga ist eine Übung, die in einem langsamen Tempo mit einer Reihe von verschiedenen Posen durchgeführt wird. Der Hauptunterschied besteht darin,...

Read More

Restorative Yoga

Fühlen Sie sich gestresst? Wenn Ihr Körper müde ist, dann könnte Restorative Yoga genau das sein, wonach Sie suchen. Es hilft Ihnen, sich zu...

Read More

Pranayama Yoga

Pranayama-Yoga ist eine Art von Yoga, die sich auf den Atem konzentriert. Diese Art von Yoga kann helfen, Ihr Atmungssystem zu verbessern und auch...

Read More