6 minute gelesen

Restorative Yoga

Fühlen Sie sich gestresst? Wenn Ihr Körper müde ist, dann könnte Restorative Yoga genau das sein, wonach Sie suchen. Es hilft Ihnen, sich zu entspannen und kann Schmerzen lindern!

 

WAS IST RESTORATIVE YOGA?

Restorative Yoga hilft Ihnen, sich geistig und körperlich zu entspannen. Im Vergleich zu Vinyasa- oder Hatha-Yoga haben die Restorative-Yoga-Klassen weniger Posen. Sie halten die Posen länger, damit sich Ihre Muskeln entspannen können. Sie brauchen nichts zu tun, außer Ihre Props für die nächste Yogapose bereitzuhalten.

Restorative Yoga schwangere Frau unterstützt.

Restorative Yoga-Klassen sind eine gute Möglichkeit, sich zu entspannen. Die restful yoga poses sind auch ein guter Ersatz, wenn Sie zu müde sind, um an einer regulären Yogaklasse teilzunehmen. In manchen Fällen finden Sie vielleicht, dass Sie sich genug aufgeladen fühlen, um nach ein paar Restorative Poses aktivere Asanas zu machen. Dann wieder finden Sie vielleicht, dass Sie eigentlich nur noch mehr Erholungssitzungen machen möchten.

 

ATTENDING RESTORATIVE YOGA CLASSES

Wenn Sie Glück haben, bietet ein Yogastudio in Ihrer Nähe eine Restorative Yoga Class zu einer Zeit an, die Ihnen passt.

You can also do restorative yoga at home, and while it is helpful to have props, you can do quite many restful poses with just the use of a wall and even a couch.

Das Schöne am Restorative Yoga zu Hause ist, dass Sie am Ende Ihrer Sitzung nicht irgendwohin laufen oder fahren müssen. Sie können einfach liegen bleiben und die Nachwirkungen der tiefen Ruhe genießen.

 

RESTORATIVE YOGA PROPS

Wenn Sie sie verwenden möchten, gehören zu den nützlichen Props für eine at-home Restorative Yoga-Praxis Bolster (ein oder zwei), Yoga-Blöcke, Straps und sogar zusammengelegte Yoga-Blankets.

Ein weiterer Prop, der sehr schön sein kann, wenn Sie tagsüber üben (und selbst wenn nicht), ist ein Augensack. Sie können sich einen Augenbalsam über die Augen legen, wenn Sie in einer restaurativen Pose liegen. Vielleicht hilft es Ihnen, Ihre Augen und die Muskeln um sie herum zu entspannen.

 

VORTEILE VON RESTORATIVE YOGA

Restorative Yoga-Praxis eignet sich hervorragend, um Ihr parasympathisches Nervensystem umzuschalten, auch bekannt als Entspannungsreaktion. Wenn dies geschieht, befindet sich Ihr Körper nicht mehr in einem Zustand des Kampfes oder der Flucht. Ihr Körper kann sich ausruhen und verdauen und all die Dinge tun, die er nicht tun kann, wenn Sie sich in einem Stresszustand befinden.

Eine Restorative Yoga Session bietet emotionale Entspannung und kann dazu führen, dass Sie sich erfrischt und wiederhergestellt fühlen. Es kann Ihnen auch eine verbesserte Verdauung, eine bessere Schlafqualität und eine verbesserte Atmung (Sie können leichter atmen.) Sie werden vielleicht auch feststellen, dass Sie nach einer oder zwei Restorative Classes einen niedrigeren Blutdruck, eine niedrigere Herzfrequenz und ein verbessertes Immunsystem haben.

Die unterstützten Posen machen es sehr einfach, sich zu entspannen, und Sie werden vielleicht feststellen, dass Sie einschlafen oder in einen Zustand geraten, der gerade an der Grenze zum Schlaf liegt. All dies kann zu einer verbesserten allgemeinen Gesundheit und einem besseren Wohlbefinden führen. Eine weitere Wirkung ist, dass Sie sich besser konzentrieren können.

Da Sie durch diese entspannenden Posen Anspannung und Entspannung loslassen, haben Sie danach möglicherweise eine ruhigere, zentriertere Haltung mit weniger Stress und Angst. Außerdem kann es sein, dass Sie weniger Kopfschmerzen haben, weniger körperliche Schmerzen und Beschwerden haben und eine schnellere körperliche Heilung erfahren.

 

YIN YOGA ISN'T RESTORATIVE YOGA

Eine andere Art von Yoga, die sich auf Entspannung konzentriert, ist Yin Yoga. Yin Yoga und Restorative Yoga sind jedoch zwei sehr unterschiedliche Dinge.

Im Yin-Yoga liegt der Schwerpunkt auf Stretching und der Verbesserung der Propriozeption (die Fähigkeit, den Körper zu spüren.) Es kann wegen der Unannehmlichkeiten auch geistig herausfordernd sein.

Im Restorative Yoga geht es darum, den Körper zu unterstützen, damit Körper und Geist sich entspannen können. Ziel ist es, so unterstützt und so bequem wie möglich zu sein.

Die tiefe Entspannung kann so groß sein, dass man in einer Restorative-Yoga-Klasse leicht einschläft. Dasselbe gilt nicht für Yin-Yoga.

 

RESTORATIVE YOGA POSES YOU CAN DO AT HOME

 

SUPPORTED CHILD'S POSE

Für eine unterstützte Kinderpose können Sie eine Unterlage von Ihrer Liege als Prop verwenden. Vielleicht gefällt Ihnen auch eine zusammengefaltete Decke, die Sie unter Ihre Füße legen können.

Beginnen Sie in einer knienden Position mit einem Kissen, das über Ihren Beinen liegt. Beugen Sie sich nach vorne, sodass Ihr Kopf und Ihr Becken auf dem Kissen ruhen. Drehen Sie Ihren Kopf zu einer Seite. Hug den Polster mit beiden Armen.

Spendieren Sie etwa drei bis fünf Minuten, während Ihr Kopf in eine Richtung gedreht ist. Drehen Sie dann Ihren Kopf auf die andere Seite. Sie können beim Drehen des Kopfes auch die Arme wechseln.

Wenn Sie Schwierigkeiten beim Knien haben, weil Ihre Knie eng oder schmerzhaft sind, kann es hilfreich sein, einen zusätzlichen Polster zwischen Bum und Heels zu legen. Eine andere Möglichkeit ist, diese Pose zu machen, während Sie in einem Stuhl sitzen, wie unten gezeigt.

Restorative Yoga Kinderstellung auf dem StuhlRestorative Yoga Kinderstellung auf dem Stuhl

COUCH SUPPORTED TWIST

Für diese erholsame Yogapose benötigen Sie Ihre Liege.

Knien Sie sich mit angehobenen Hüften vor Ihr Sofa und setzen Sie sich dann auf eine Seite Ihrer Füße. Beugen Sie sich nach vorne, um Ihren Brustkorb und Kopf auf den Polstern Ihrer Couch zu platzieren. Legen Sie den Kopf mit den Armen ab und drehen Sie den Kopf auf die gleiche Seite wie die Füße.

Für zusätzliche Unterstützung legen Sie einen Kissen oder Pillow zwischen Ihre Oberschenkel und den Boden Ihres Ribcage.

Spendieren Sie drei bis fünf Minuten auf einer Seite und schalten Sie dann um.

 

UNSUPPORTED SPINAL TWIST

Wenn Sie keine bequeme Liege haben, dann kann dieser unterstützte Twist auch auf dem Fußboden durchgeführt werden, ohne dass Sie irgendwelche Hilfsmittel benötigen. Vielleicht möchten Sie es aber auch auf einem bequemen Teppich oder einer Decke tun.

Starten Sie auf allen Öfen. Bewegen Sie beide Hände auf eine Seite, sodass Sie Ihre Hüften auf den Boden setzen können, auf einer Seite beider Füße. Benutzen Sie Ihre Arme, um Ihren Brustkorb auf den Boden zu senken und drehen Sie Ihren Kopf auf die gleiche Seite wie Ihre Füße.

Wir werden die Beinstellung ein wenig anpassen, aber verwenden Sie eine bequeme Position für Ihre Arme. Sie können versuchen, Ihren unteren Arm etwas hinter Ihnen auf den Boden zu legen, wobei die Außenseite des Ellbogens gegen den Boden drückt. Legen Sie Ihren Oberarm vor sich auf den Boden, wobei die Innenseite des Ellbogens auf dem Boden liegt.

Da Sie keine Props verwenden, müssen Sie eventuell mit der Beinpositionierung spielen, damit Ihr unterer Rücken bequem sitzt. Es gibt drei grundlegende Beinoptionen.

  • Versuchen Sie zunächst die Pose mit zusammengezogenen Knien.

  • Versuchen Sie dann, das obere Knie etwas weiter als das untere Knie zu platzieren und merken Sie, wie sich das auf Ihrem unteren Rücken anfühlt.

  • Versuchen Sie schließlich, das obere Bein nach hinten zu strecken, mehr oder weniger in einer Linie mit Ihrer Wirbelsäule, so dass das obere Knie etwas hinter dem unteren Knie liegt. In dieser Position können Sie dann die Position Ihrer oberen Hüfte anpassen, indem Sie Ihren oberen Fuß näher an Ihren Körper oder weiter von ihm weg bewegen.

Verwenden Sie jede der oben genannten Optionen, die für Ihren unteren Rücken am bequemsten ist. Wenn Sie keine Beinposition finden können, die für Ihren unteren Rücken bequem ist, lassen Sie diese Haltung weg.

Spendieren Sie zwei bis drei Minuten in dieser Position und schalten Sie dann die Seiten um.

 

SUPPORTED GENTLE BRIDGE POSE

Für diese Pose benötigen Sie einen Bolster oder eine Unterlage, die Sie von Ihrer Liege nehmen können. Auch eine Decke oder Yogablöcke können hilfreich sein.

Setzen Sie sich mit dem Kissen hinter sich auf den Boden. Legen Sie sich mit Ihrem Rumpf auf die Unterlage, während Sie Ihren Oberkörper auf dem Boden halten. Wenn Ihr Polster kurz genug ist, positionieren Sie den Yogablock als Stütze für Ihren Kopf. Idealerweise liegt Ihr Kopf bequem höher als Ihr Rücken. Eine weitere Möglichkeit ist, ein zusammengefaltetes Tuch oder eine Decke auf die Unterlage unter Ihrem Kopf zu legen.

Wenn Sie es sich bequem gemacht haben, können Sie Ihre Hände auf die Brust legen oder an den Seiten herausziehen.

Achten Sie darauf, dass Ihr unterer Rücken bequem ist, und wenn er bequem ist, verbringen Sie etwa drei Minuten in dieser Position.

Dies ist eine gute Gelegenheit, einen Augenbalsam zu verwenden, wenn Sie einen haben.

 

LEGS UP THE WALL

Die legs-up-the-wall-Position, aka Viparita Karani, ist eine der grundlegendsten und zuverlässigsten wiederherstellenden Yogaposen.

Sie können damit auch eine Yogasitzung beginnen, sich ausruhen, aufladen und sogar vor dem Start zentrieren.

Legen Sie sich auf den Boden, wobei Ihre Beine zur Seite zeigen und Ihr Button gegen die Wand drückt. Schwingen Sie von dort aus Ihre Beine zur Wand. Stellen Sie die Füße zusammen und die Knie gerade.

  • Wenn Sie diese Position auf Ihren Beinrückseiten aufgrund enger Hamstrings als unbequem empfinden oder Ihr unterer Rücken schmerzt, bewegen Sie Ihren Butt so weit von der Wand weg, dass Ihr unterer Rücken und Ihre Beine bequem sind.

  • Eine andere Möglichkeit ist, sich auf den Rücken zu legen, mit angezogenen Knien und Unterschenkeln, die auf dem Sitz eines Stuhls, Ihrer Couch oder sogar einem Kaffeetisch ruhen.

Sie können in beiden Fällen Ihre Hände auf der Brust oder an der Seite ruhen lassen.

Frau, die eine restaurative Yogapose ausführt, liegt auf dem Boden mit den Beinen auf einem Stuhl.

Für eine leichte Veränderung der Wirkung versuchen Sie, die Pose mit einem Yogablock (vielleicht mit einer Decke oder einem Tuch als Unterlage) unter Ihren Hüften zu machen, so dass Ihre Hüften höher sind als Ihr Ribcage.

 

RESTORATIVE YOGA: FREQUENTLY ASKED QUESTIONS (HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN)

 

IST DER RESTAURATIVE YOGASTIL FÜR ANFÄNGER GEEIGNET?

Das langsame und entspannte Tempo einer Restorative Yoga Class macht sie zu einer idealen Übung für Anfänger.

 

WIE OFT SOLLTEN SIE RESTORATIVE YOGA MACHEN?

Sie können eine Restorative Practice so oft durchführen, wie es Ihnen gefällt. Viele Praktiker wenden den therapeutischen Stil des Yoga jeden Tag für mindestens ein paar Minuten an. Andere wenden sich ihm vielleicht einmal oder zweimal pro Woche zu oder wenn sie Stress und Ängste abbauen müssen.

 

KANN MAN DURCH RESTORATIVE YOGA GEWICHT VERLIEREN?

Zu einem effektiven Programm zur Gewichtsabnahme gehört es, die Entspannungsreaktion auszulösen, um aus dem Kampf- oder Flugmodus herauszukommen. Restorative Yoga hilft Ihnen dabei, genau das zu tun, damit Ihr Körper sich ausruhen, verdauen und erholen kann.

 

 

ANAHANA YOGA RESOURCES

 

YOGA WIKIS

Yoga Wiki

Pranayama Yoga

Hatha Yoga

Restorative Yoga

Gentle Yoga

Yin Yoga

Ashtanga Yoga

Vinyasa Yoga

Nerve Flossing

Yoga For Runners

Stuhl Yoga

Hot Yoga

Bikram Yoga

 

YOGA BLOGS

How to Clean Your Yoga Mat

Was ist Ziegen-Yoga?

 

REFERENZEN

Restorative Yoga: What It Is, Benefits, and Poses

Restorative Yoga Poses: Benefits and Poses for Relaxation

Can You Really Use Yoga for Weight Loss? We Asked the Experts How to Do It Properly

 

was ist erholsames Yoga

Your body exists in the past and your mind exists in the future. In yoga, they come together in the present
― B.K.S Iyengar

was ist ein mantra illustration

5 minuutin luku

Was ist ein Mantra

Mantra ist ein Wort aus dem Sanskrit - "man" bedeutet "Geist" und "tra" bedeutet "Befreiung". Im Vedismus ist die Definition von Mantra wörtlich...

Continue Reading
Einführung in die Chakra-Symbole

4 minuutin luku

Chakra-Symbole

Sieben Hauptchakren verlaufen entlang der Wirbelsäule, vom Nabel bis zum Scheitel. Durch die Aktivierung der Chakren kann man seine innere Welt in...

Continue Reading
die Chakra-Steine und -Kristalle

4 minuutin luku

Chakra-Steine und Chakra-Kristalle

Chakra-Heilsteine, auch Chakra-Kristalle genannt, sind Steine, die mit den sieben Hauptchakren im menschlichen Körper in Verbindung stehen. Chakra...

Continue Reading