10

Alternative Medizin

Letzte Aktualisierung: November 23, 2023

Featured Image

Table of Contents

Komplementär- und Alternativmedizin ist der Bereich der medizinischen Praxis, der sich von der Standardbehandlung unterscheidet. Die Komplementär- und Alternativmedizin ist weiter verbreitet, als die meisten erwarten. Mehr als die Hälfte der Amerikaner geben an, dass sie irgendeine Form der Komplementär- und Alternativmedizin nutzen.

Was ist alternative Medizin?

Unter dem Begriff Komplementär- und Alternativmedizin werden medizinische Praktiken und Behandlungen zusammengefasst, die nicht in den Rahmen des allgemeinen Gesundheitssystems fallen. Diese alternativen Methoden der medizinischen Praxis werden oft unabhängig oder in Kombination mit konventionellen Behandlungen eingesetzt.

Um die alternative Medizin wirklich zu verstehen, ist es hilfreich, sie mit der konventionellen und der Standardmedizin zu vergleichen. Alternativmedizinische Therapien werden seit vielen Jahren eingesetzt, um die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern und verschiedene Krankheiten zu behandeln.

Die Menschen können alternative Therapien allein als Alternative zu konventionellen Behandlungen anwenden, oder sie können diese Therapien als Ergänzung zu einer Standardbehandlung einsetzen.

Dieser Bereich der Gesundheitsfürsorge wird heute ebenfalls intensiv erforscht, und die Forscher entdecken jedes Jahr mehr Vorteile dieser Therapien.

Die Forschung kann der Wirksamkeit alternativer Therapien kritischer gegenüberstehen, obwohl die Grundlage für diese Art der medizinischen Behandlung oft tief in Religion, Kultur und Tradition verwurzelt ist.

Arten der alternativen Medizin

Alternative Therapien umfassen eine Vielzahl von Praktiken, Techniken und alternativen Methoden, die alle unterschiedliche Zwecke und Ziele haben. Die alternative Medizin ist eng mit verschiedenen Kulturen und Religionen verbunden und hat sich in viele verschiedene Arten verzweigt.

Geistig-körperliche Therapien

Der Geist und der Körper sind unendlich miteinander verbunden und arbeiten in der Homöostase zusammen, um optimale Gesundheit und Wohlbefinden zu erhalten. Wenn einer der beiden verletzt oder krank ist, folgt in der Regel auch der andere.

Obwohl es in der modernen Medizin viele Fortschritte in der psychischen Gesundheitsfürsorge gegeben hat, gibt es immer noch schädliche Stigmata, die psychische Erkrankungen umgeben.

In der Komplementär- und Alternativmedizin gibt es viele Therapien, die auf der Verbindung und Heilung von Geist und Körper beruhen. Diese Therapien werden zwar als Arten der Alternativmedizin bezeichnet, werden aber von vielen Menschen und in vielen Kulturen praktiziert.

Biofeedback

Biofeedback ist eine Technik zur Kontrolle von Körperfunktionen, die in der Regel unbemerkt bleiben und nicht vom Bewusstsein des Einzelnen gesteuert werden.

Bei dieser Technik kommen verschiedene Geräte zum Einsatz, die dem Einzelnen Informationen über seine Körperfunktionen liefern:

Beim Biofeedback wird die Person im Allgemeinen über Elektroden, die auf der Haut angebracht sind, an ein Gerät angeschlossen, das spezifische Informationen liefert. Mit diesen Informationen kann die Person Körperfunktionen oder -reaktionen wie Muskelspannung und Atemfrequenz verändern.

Ein Gesundheitsdienstleister kann zum Beispiel ein Atem-Biofeedback durchführen. Beim Biofeedback der Atmung werden Elektroden auf Brust und Bauch angebracht, um die Atemfrequenz und -tiefe zu messen. Dadurch wird das Bewusstsein der Person für diese Körperfunktionen gestärkt und sie kann sie besser kontrollieren.

Geführte Bildersprache

Bei der geführten Imagination konzentriert sich eine Person auf positive Bilder in ihrem Kopf. Dazu können positive Erinnerungen, Gedanken, Szenen und Erfahrungen gehören. Auf diese Weise entspannt sich der Geist, und der Körper folgt ihm.

Diese Art der Geist-Körper-Therapie, die in der Alternativmedizin eingesetzt wird, hilft bei der Entspannung und der Verbesserung der Verbindung zwischen Geist und Körper. Experten erkennen ihr Potenzial zur Förderung der Heilung und zur Erleichterung der körperlichen und geistigen Wiederherstellung an.

Hypnotherapie

Die Hypnotherapie ist eine weitere in der Komplementär- und Alternativmedizin häufig angewandte Geist-Körper-Technik.

Obwohl es nur wenige wissenschaftliche Untersuchungen zu dieser Praxis gibt, ist bekannt, dass sie die Verbindung zwischen Geist und Körper fördert und das Bewusstsein für körperliche und geistige Erfahrungen verbessert.

Zu den wichtigsten Merkmalen der Hypnotherapie gehören:

  • Ein tranceähnlicher Zustand, der durch tiefe Konzentration gekennzeichnet ist
  • Ein Fokus, der einem hilft, sich seiner Gedanken, Gefühle, Empfindungen und Verhaltensweisen bewusster zu werden.
  • Hilfe bei der Behandlung von psychischen Erkrankungen und bei der Bewusstwerdung der Körperfunktionen.

Meditation

Die Meditation ähnelt der Hypnotherapie, da sie dazu beitragen kann, einen ruhigen Zustand des Seins zu erreichen.

Meditation ist eine komplementäre Therapie und eine alternative Medizinpraxis, die darauf abzielt, einen konzentrierten und entspannten Zustand herbeizuführen. Bei der Meditation konzentriert man sich auf die Atmung, während man die Gedanken vorbeiziehen lässt und ihnen keine besondere Aufmerksamkeit schenkt.

Meditation hilft dabei, stressige und unangenehme Gedanken und Gefühle zur Ruhe zu bringen. Man kann auch daran arbeiten, negative Gefühle und Emotionen zu regulieren, indem man Atemübungen macht und sich auf die Atmung konzentriert.

Atemarbeit

Breathwork ist eine Geist-Körper-Therapie, die heute immer häufiger angewandt wird. Diese Art der Geist-Körper-Therapie konzentriert sich auf die Atemmuster und verändert diese, um den Geist und den Körper zu beruhigen.

Durch das Üben verschiedener Atemmuster wird der Körper reguliert, und der Geist wird entspannt. Diese großartige Praxis der Alternativmedizin heilt und stärkt die Verbindung zwischen Geist und Körper.

Biologisch basierte Praktiken

Biologisch basierte Praktiken sind Therapien, bei denen Materialien und Produkte aus der Natur verwendet werden, um die Heilung und das Wohlbefinden zu fördern. Diese Produkte reichen von Heilpflanzen bis hin zu spezifischen Lebensmitteln, die verschiedene Krankheiten behandeln.

Welche Art von biologisch fundierter Praxis für jeden Einzelnen die richtige ist, hängt von seinem Gesundheitszustand ab. Manche Erkrankungen verursachen bestimmte Mängel und müssen entsprechend behandelt werden.

Botanische Medizin

Die botanische Medizin umfasst alle aus Pflanzen gewonnenen Therapien und homöopathischen Arzneimittel.

Die botanische Medizin verfolgt einen natürlicheren Ansatz bei der Behandlung verschiedener Gesundheitsprobleme. Einige Beispiele für pflanzliche Arzneimittel sind Cannabis, Ginkgo biloba, Kurkuma, Knoblauch und viele mehr.

Diese Art der alternativen Therapie wird intensiv erforscht, und die Forscher haben viele spezifische Vorteile der einzelnen pflanzlichen Arzneimittel entdeckt.

Viele pflanzliche Arzneimittel zielen darauf ab, Entzündungen und Schmerzen zu lindern oder den Körper mit gesunden Bakterien zu versorgen. Diese Behandlung hilft dem Einzelnen nicht nur bei der Heilung, sondern auch bei der Bewältigung der Krankheit.

Diät

Die Ernährung ist ein Faktor des Lebensstils , der in der heutigen Kultur häufig diskutiert wird, obwohl oft übersehen wird, wie sehr die Wahl der Ernährung viele Gesundheitszustände wesentlich beeinflussen kann. Einzeln oder in Kombination mit anderen alternativen Methoden angewandt, können Diäten viele Probleme lindern.

Diäten können individuell auf jede Person abgestimmt werden, um spezifische Ziele und Bedürfnisse zu erfüllen. Fachleute können empfehlen, bestimmte Lebensmittel zu streichen, zu ersetzen oder hinzuzufügen, um Ergebnisse zu erzielen.

Bei einer Diät wird nicht nur der Inhalt der verzehrten Mahlzeiten verändert, sondern auch die Beschaffenheit und die Konsistenz, damit sie für den Einzelnen besser geeignet sind.

Der Verzicht auf bestimmte auslösende Lebensmittel kann für Menschen mit Magen-Darm-Problemen hilfreich sein und die damit verbundenen Symptome lindern. Bestimmte Lebensmittel wie grünes Blattgemüse können dazu beitragen, dass Menschen mit einem Mangel an bestimmten Vitaminen und Nährstoffen versorgt werden.

Ein Gespräch mit einer medizinischen Fachkraft oder einem Arzt für alternative Medizin ist eine gute Möglichkeit, um herauszufinden, welche Ernährungsweise für jeden Einzelnen am besten geeignet ist.

Nahrungsergänzung

Die Nahrungsergänzung versorgt Menschen mit Vitaminen oder Nährstoffen, die ihnen aufgrund einer unzureichenden Aufnahme oder bestimmter medizinischer Bedingungen fehlen könnten.

Nahrungsergänzungsmittel sind eine alternative Behandlungsmethode, die häufig mit konventionellen Behandlungen kombiniert wird.

Der Körper ist auf Homöostase, also ein Gleichgewicht, angewiesen, um richtig zu funktionieren. Wenn bestimmte Nährstoffe oder Vitamine fehlen, können viele körperliche und geistige Symptome auftreten. Durch die Zufuhr dieser Nährstoffe kann der Körper die Homöostase aufrechterhalten und ordnungsgemäß funktionieren.

Ganzheitliche medizinische Systeme

Ganzheitliche Medizinsysteme umfassen ein vielfältiges Spektrum an medizinischen Behandlungen, die oft nach Ländern oder Kulturen kategorisiert sind. Sie umfassen Praktiken, die tief in den Werten und Glaubenssystemen der jeweiligen Kultur verwurzelt sind. Viele dieser Behandlungen reichen viele Jahre zurück, entwickeln sich aber oft ständig weiter.

Traditionelle Chinesische Medizin

Die traditionelle chinesische Medizin basiert auf der chinesischen Kultur und verwendet eine Vielzahl von psychologischen, physischen und pflanzlichen Mitteln zur Behandlung verschiedener Gesundheitsprobleme und Krankheiten.

Diese Techniken reichen viele Jahrhunderte zurück und sind gründlich erforscht und bewertet worden. Gängige Beispiele der traditionellen chinesischen Medizin sind Akupunktur, Tai Chi und chinesische Kräuterprodukte.

Praktiken wie Tai Chi und Kräutertherapien beruhen auf der Überzeugung, dass das Qi (die vitalen Energiefelder des Körpers) entlang von Kanälen im Körper fließt und die spirituelle, emotionale, mentale und physische Gesundheit des Einzelnen im Gleichgewicht hält.

Wenn einer dieser Kanäle aus dem Gleichgewicht gerät, zeigt der Körper Anzeichen von Krankheit. Die oben genannten Therapien zielen darauf ab, das Gleichgewicht zwischen zwei Kräften wiederherzustellen, die gemeinhin als "Yin und Yang" bezeichnet werden.

Ayurveda

Ayurveda ist ein medizinisches System, das vor über 3000 Jahren in Indien entstand und auf die Reinigung des Körpers abzielt.

Dieses System geht davon aus, dass Krankheiten durch Stress oder ein Ungleichgewicht in den körperlichen oder geistigen Prozessen einer Person verursacht werden. Ayurveda schlägt viele Therapien vor, um das Gleichgewicht von Geist, Körper und Umwelt wiederherzustellen.

Die Behandlung in diesem medizinischen System beginnt in der Regel mit einem inneren Reinigungsprozess, gefolgt von speziellen Diäten, Kräutermedizin, Massagetherapie, Yoga und Meditationen. Ayurveda-Experten glauben, dass dieser Ansatz das Gleichgewicht wiederherstellt, das die Heilung von Krankheiten erleichtert.

Naturheilkunde

Die Naturheilkunde, auch als Naturheilkunde bekannt, ist ein medizinisches System, das natürliche Heilmittel verwendet. Naturheilkundler versuchen, Krankheiten zu behandeln und dem Körper zu helfen, sich selbst auf natürliche Weise zu heilen. Diese Therapien sind manchmal eine Ergänzung zur Schulmedizin.

Naturheilkundler nutzen die natürlichen Elemente der Erde, wie Luft, Wasser, Wärme und Massage, um den Körper bei der Heilung und Genesung von Krankheiten oder Verletzungen zu unterstützen. Diese Praxis hat auch Kräutermedizin, Ernährung, Akupunktur und andere natürliche Behandlungen verwendet.

Homöopathie

Die Homöopathie ist eine weitere Form der Alternativmedizin, die um 1700 entstand und auf der Vorstellung beruht, dass eine Substanz, die bei Gesunden bestimmte Krankheitssymptome hervorruft, ähnliche Symptome bei Kranken heilen kann.

Obwohl nicht so gründlich erforscht und oft missverstanden, wird die Homöopathie auch heute noch häufig eingesetzt, und zwar mit einem bestimmten Verfahren:

  1. Erstberatung: Menschen, die eine homöopathische Behandlung in Anspruch nehmen, lassen sich in der Regel zunächst von einem Homöopathen beraten.
  2. Symptome: Die Person beschreibt dann die Symptome, die sie erlebt, und alle relevanten Faktoren.
  3. Zuordnen: Homöopathen nutzen diese Beschreibung, um ihre Symptome mit einem Repertoire an übereinstimmenden Heilmitteln abzugleichen, die für jedes Krankheitsprofil spezifisch sind. Auf diese Weise glauben sie, dass sie "Gleiches mit Gleichem" behandeln können.
  4. Ergebnis: Linderung: Viele Menschen haben durch die Homöopathie Linderung erfahren und verlassen sich bei der Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ausschließlich auf dieses medizinische System.

Manipulative und körperorientierte Praktiken

Im Gegensatz zu geistig-körperlichen Praktiken konzentrieren sich manipulative und körperorientierte Praktiken auf die Veränderung oder Behandlung des physischen Aspekts einer Krankheit oder Verletzung.

Die Fachleute, die diese alternativen Methoden praktizieren, konzentrieren sich bei ihrer Behandlung eher auf das äußere Erscheinungsbild des Körpers als auf die inneren Systeme.

Chiropraktik

Bei der Chiropraktik werden die Wirbelsäule, die Gelenke und das Skelett manipuliert, um körperliche Belastungen und Schmerzen zu lindern und eine gute Skelettstruktur zu fördern. Diese Art der alternativen Medizin beruht auf der Überzeugung, dass der Körper sich selbst heilen kann, wenn er die richtige Unterstützung erhält.

Chiropraktiker glauben, dass sie eine Alternative zu chirurgischen Eingriffen und invasiven modernen Therapien bieten können, indem sie osteopathische Manipulationen am Skelettsystem vornehmen und die Patienten dazu ermutigen, bestimmte therapeutische Übungen zu Hause fortzusetzen, z. B. sanfte Gymnastik.

Massage

Die Massagetherapie wird von vielen angewandt und oft nicht als alternative Therapie anerkannt, obwohl sie als eine alternative Behandlung angesehen werden kann.

Massage ist die Manipulation von Weichteilgewebe. Massagetherapeuten bearbeiten die Muskeln, um Spannungen, körperlichen Stress und Schmerzen zu lindern. Die Massage kann eine sehr wirksame Methode zur Genesung von Muskelverletzungen sein.

Reflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage ähnelt der Massagetherapie, ist aber spezifischer auf Druckpunkte ausgerichtet.

Reflexologen üben Druck auf bestimmte Bereiche der Hände und Füße aus, die mit bestimmten Körperteilen und Organen verbunden sind. Die Fußreflexzonenmassage kann durch die Anwendung dieses Drucks auf diese Druckpunkte verschiedene gesundheitliche Vorteile bieten.

Schröpfen

Die Schröpftherapie ist eine alternative Praxis, die seit vielen Jahren in allen alten Systemen, wie den ägyptischen, chinesischen und nahöstlichen Kulturen, angewendet wird. Dabei werden Schröpfköpfe mit Wärme an bestimmten Körperstellen, meist am Rücken, angesaugt. Sie hilft bei:

Es wird auch als eine Art Tiefengewebsmassage angesehen, da der Sog eine Linderung in der Tiefe bewirkt. Obwohl sich nur wenige Studien auf das Schröpfen konzentrieren, haben Studien gezeigt, dass Schröpfen am wirksamsten ist, wenn es mit anderen Therapien wie Akupunktur und verschiedenen Medikamenten kombiniert wird.

Gua Sha

Gua Sha ist ein traditionelles medizinisches Verfahren der chinesischen Kultur, bei dem eine geschulte Fachkraft mit einem glatten Werkzeug über die Haut streicht und gleichzeitig auf sie drückt. Gua Sha wirkt entzündungshemmend und kann helfen, Schmerzen im Gesicht, in den Armen, Beinen und im Rücken zu lindern.

Gua Sha wird auch häufig zusammen mit traditioneller Akupunktur und Wärmetherapie praktiziert. Studien haben gezeigt, dass Gua Sha in Kombination mit anderen wirksamen Therapien Leberentzündungen bei Hepatitis-B-Patienten lindern, Migräne-Schmerzen lindern, bei Tourette-Symptomen helfen und Nackenschmerzen lindern kann.

Energieheilung

Energietherapien sind eine weitere alternative Therapieform, die auf dem Glauben beruht, dass die Lebensenergie durch den menschlichen Körper fließt. Ziel dieser Praxis ist es, das Gleichgewicht des Energieflusses im Körper zu erhalten.

Obwohl es nur begrenzte Studienergebnisse gibt, die die Wirksamkeit dieser Methode belegen, ist sie mit minimalen Risiken verbunden und kann in Kombination mit anderen Therapien angewandt werden. Einige Beispiele für Energietherapien:

  • Reiki: Eine Praxis, bei der die Hände auf oder leicht über die Person gelegt werden, um die Energie zu leiten und den Heilungsprozess der Person zu unterstützen.
  • Therapeutische Berührung: Eine Praxis, bei der die Hände über die Energiefelder des Körpers bewegt oder der Körper sanft berührt wird, um die Bewegung und die Heilung der Energiefelder zu fördern und ihr Gleichgewicht wiederherzustellen.

Integrative Therapie

Die integrative Medizin ist ein Ansatz für die medizinische Versorgung, der die konventionelle Medizin und die Schulmedizin mit sicheren und wirksamen Verfahren der Komplementär- und Alternativmedizin kombiniert.

Ein integrativer medizinischer Ansatz konzentriert sich häufig auf die persönlichen Präferenzen des Menschen und versucht, die geistigen, körperlichen und spirituellen Auswirkungen der Gesundheit zu berücksichtigen. Die integrative Medizin verfolgt einen globaleren Ansatz als einige andere moderne medizinische Verfahren.

Der Unterschied zwischen Komplementär- und Alternativmedizin

Viele Menschen brauchen eine Erklärung für den Unterschied zwischen Komplementär- und Alternativmedizin. Diese Begriffe, die oft synonym verwendet werden, sind sehr ähnlich, haben aber einen deutlichen Unterschied, der sie voneinander trennt.

Beide medizinischen Praktiken ähneln sich insofern, als sie alternative Behandlungen zur modernen Schulmedizin anwenden und nicht unbedingt biologisch oder wissenschaftlich begründet sind.

Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass die Komplementärmedizin alternative Behandlungsmethoden mit modernen medizinischen Ansätzen kombiniert. Sie ergänzen sich gegenseitig und werden in Verbindung eingesetzt.

Alternativmedizinische Behandlungen werden als eigenständige Behandlung anstelle einer konventionellen Behandlung eingesetzt. Gelegentlich suchen Menschen nach alternativen Behandlungen, wenn konventionelle Behandlungen ihre Krankheit nicht wirksam behandelt haben.

So wurde beispielsweise berichtet, dass manche Menschen sich der Alternativmedizin zuwenden, wenn traditionelle Krebsbehandlungen wie Strahlen- und Chemotherapie erschöpft und unwirksam sind.

Gesundheitliche Vorteile der Alternativmedizin

Alternative und integrative medizinische Verfahren können viele ähnliche Vorteile wie die moderne Medizin haben. Die alternative Medizin kann, wie die moderne Medizin,:

  • Schmerzen lindern
  • Verbesserung des Wohlbefindens
  • Linderung der Symptome vieler Krankheiten
  • kann denjenigen Hoffnung geben, die unter schmerzhaften und schwierigen Gesundheitszuständen leiden
  • Förderung der Entspannung
  • sich positiv auf die psychische Gesundheit einer Person auswirken

Sicherheit der Alternativmedizin

Mit der zunehmenden Verbreitung der Alternativmedizin und der Tatsache, dass mehr als die Hälfte der Amerikaner alternative Therapien in Anspruch nimmt, hat auch die Forschung in diesem Bereich zugenommen.

Das Ziel der Erforschung alternativer Therapien besteht darin, ihre Wirksamkeit zu beweisen und zu validieren und die Sicherheit dieser Maßnahmen für die Öffentlichkeit zu überprüfen.

Bei vielen Ansätzen und Techniken, wie z. B. Massagen und Diäten, sind Sicherheit und Wirksamkeit in zahlreichen Studien nachgewiesen worden. Für andere, wie z. B. Energietherapien, gibt es keine Beweise für ihre Wirksamkeit, aber sie sind auch nicht unsicher in der Anwendung und stellen daher keinen Schaden dar.

Viele Praktiken sind nicht per se gefährlich, und es bestehen keine Sicherheitsrisiken; allerdings sollte man viele Faktoren des aktuellen Gesundheitszustands berücksichtigen, bevor man mit diesen komplementären und alternativen Arzneimitteln beginnt.

Medikamente oder Behandlungen, Allergien oder Empfindlichkeiten und Reaktionen, die aufgrund bereits bestehender Gesundheitszustände auftreten können, sind nur einige der Faktoren, die Sie berücksichtigen und mit einem Gesundheitsdienstleister besprechen sollten, bevor Sie eine neue Behandlung beginnen.

Um sicherzustellen, dass eine bestimmte alternative Behandlung sicher und wirksam ist, ist es wichtig, mit einer medizinischen Fachkraft oder einem Experten für alternative Therapien zu sprechen.

Häufig gestellte Fragen zur Alternativmedizin

Was ist die häufigste Form der Alternativmedizin?

Ausgehend von den in Amerika erhobenen Daten werden pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel und Heilmittel häufig als die am weitesten verbreitete Form der Komplementär- und Alternativmedizin angesehen.

Nahrungsergänzungsmittel wie grüner Tee, Knoblauch und Ingwer sind in vielen Kulturen üblich. Manuelle Heilmethoden wie Massage und Akupunktur sind ebenfalls weit verbreitete alternativmedizinische Therapien.

Ist alternative Medizin sicher?

Viele komplementär- und alternativmedizinische Verfahren sind durch Forschungsergebnisse gestützt, die ihre Sicherheit und Wirksamkeit belegen.

Es ist jedoch unerlässlich, einen Arzt zu konsultieren, wenn Sie komplementäre und alternative Medizin in Erwägung ziehen, da einige davon mit anderen medizinischen Therapien oder Standardbehandlungen interagieren können.

Ist alternative Medizin dasselbe wie integrative Gesundheit?

Nein, alternative Medizin und integrative Gesundheit sind nicht dasselbe.

Alternative Medizin bezieht sich auf nicht-konventionelle Behandlungen zur Behandlung von Krankheiten, wie z. B. pflanzliche Arzneimittel, Homöopathie, Akupunktur und Massagetherapie.

Komplementäre und integrative Gesundheit konzentriert sich auf einen ganzheitlichen Ansatz für Wohlbefinden und Heilung durch die Kombination von konventionellen medizinischen Behandlungen mit verschiedenen komplementären Therapien, um eine optimale Gesundheit zu erreichen.

Kann die Alternativmedizin zur Krebsbehandlung eingesetzt werden?

Einige alternative Therapien können zwar eine Linderung der Krebssymptome oder der Nebenwirkungen der Behandlung bewirken, gelten aber im Allgemeinen nicht als wirksame alleinige Behandlung der Krebserkrankung selbst.

Krebspatienten müssen sich der alternativen Medizin mit Vorsicht nähern und sich mit ihrem Gesundheitsteam, einschließlich Ärzten für alternative Medizin, beraten, bevor sie alternative Therapien in ihre Behandlungspläne aufnehmen.

Referenzen

Komplementär- und Alternativmedizin (CAM) - NCI

Ayurveda

Biofeedback

Arten der Komplementär- und Alternativmedizin

Chiropraktische Medizin

Alternative Medizin

Komplementär- und Alternativmedizin (CAM)

Homöopathie

Was ist Schröpftherapie? Anwendung, Nutzen, Nebenwirkungen

Traditionelle Chinesische Medizin: Was Sie wissen müssen

Haftungsausschluss

Der Inhalt dieses Artikels dient nur zu Informationszwecken und ist kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung. Es wird immer empfohlen, einen qualifizierten Gesundheitsdienstleister zu konsultieren, bevor Sie gesundheitsbezogene Veränderungen vornehmen oder wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich Ihrer Gesundheit haben. Anahana haftet nicht für Fehler, Auslassungen oder Folgen, die sich aus der Verwendung der bereitgestellten Informationen ergeben können.

Chronische Schmerzen

13 minuutin luku

Chronische Schmerzen

Schmerz ist eine subjektive Erfahrung, bei der eine tatsächliche oder potenzielle physiologische Schädigung auftritt. Dieses Gefühl ist bei jedem...

Rückenschmerzen

12 minuutin luku

Rückenschmerzen

Unter Rückenschmerzen versteht man Schmerzen und Beschwerden im oberen, mittleren oder unteren Rücken. Rückenschmerzen sind weit verbreitet und...

Verletzungsprävention

5 minuutin luku

Verletzungsprävention

Verletzungen kommen vor, aber die meisten von ihnen sind vermeidbar. Von Trainingstechniken bis hin zu Schutzausrüstung - zu wissen, wie man...

Schmerzen im unteren Rücken

7 minuutin luku

Schmerzen im unteren Rücken

Erfahren Sie mehr über Schmerzen im unteren Rückenbereich: Ursachen, Symptome, Behandlung und Prävention. Holen Sie sich das Wissen für einen...

Kernkraft

7 minuutin luku

Kernkraft

Unter Rumpfkraft versteht man die dynamische und statische Kraft des zentralen Teils des Körpers. Die Rumpfkraft ist eine wesentliche Voraussetzung...

Endokrines System

7 minuutin luku

Endokrines System

Das endokrine System ist für die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts und der Harmonie des Körpers unerlässlich. Es besteht aus Drüsen, die Hormone...