5 minute gelesen

Achtsamkeit im Klassenzimmer

Was ist Achtsamkeit im Klassenzimmer? Wie kann sie Ihnen und Ihren Kindern in der heutigen Gesellschaft helfen? Erlauben Sie uns, Ihnen mehr darüber beizubringen!

 

Was ist Achtsamkeit im Klassenzimmer?

Lehrer mit Brille liest für Kinder

Um zu erklären, was Achtsamkeit im Klassenzimmer ist, müssen wir zunächst das Wort Achtsamkeit definieren.

Jon Kabat-Zinn, Medizinprofessor an der University of Massachusetts Medical School und Begründer der achtsamkeitsbasierten Stressreduktion (MSBR), hat Achtsamkeit definiert als "das Bewusstsein, das entsteht, wenn man absichtlich, im gegenwärtigen Moment und ohne zu urteilen, seine Aufmerksamkeit richtet".

Es ist eine Praxis, die darauf abzielt, in der Gegenwart zu bleiben - voll engagiert und nicht besorgt über die Zukunft oder bedauernd über die Vergangenheit. Die Konzentration auf den Atem spielt dabei oft eine Schlüsselrolle.

 

Achtsamkeitsunterricht im Klassenzimmer

Sie können Achtsamkeit jederzeit und überall praktizieren. Um Achtsamkeit im Klassenzimmer zu praktizieren, müssen die Kinder jedoch zunächst lernen, was Achtsamkeit ist. Pädagogische Achtsamkeitsaktivitäten für Kinder und Achtsamkeitsspiele für Kinder können in diesem Bereich helfen. Sie könnten sogar erwägen, Achtsamkeitsvideos für Kinder zu kaufen.

Sobald Ihre Schülerinnen und Schüler eine Vorstellung davon haben, was die Praxis beinhaltet und sich selbst einige Achtsamkeitsfähigkeiten angeeignet haben, können Sie versuchen, gemeinsam zu üben. Beginnen Sie mit kleinen Achtsamkeitsübungen, die nur ein paar Minuten dauern. Kinder im Klassenzimmer können schnell das Interesse verlieren, daher sollten Sie einen Achtsamkeitslehrplan langsam einführen.

Und schließlich können Sie, nachdem sich alle mit der Praxis vertraut gemacht haben, versuchen, die Schüler dazu zu bringen, bei allem, was sie tun, achtsam zu sein. Achtsamkeit kann beim Essen, beim Lesen, beim Spielen im Freien und bei den täglichen Aktivitäten der Kinder im Klassenzimmer gefördert werden.

Das ist das Wunderbare an Achtsamkeit für Kinder: Sie kann bei absolut jeder Tätigkeit geübt werden.

Natürlich sind nur sehr wenige Menschen in der Lage, den ganzen Tag über Achtsamkeit zu praktizieren. Dennoch zählt jedes bisschen!

 

Warum ist sie wichtig?

Als Menschen sind die meisten von uns ständig mit ihren eigenen Sorgen und Ängsten beschäftigt - so sehr, dass wir uns oft zerstreut, überfordert, müde und gestresst fühlen. Das Gleiche gilt für Kinder, und deshalb ist die Förderung einer achtsamen Erziehung2 so wichtig. Wir müssen einen Weg finden, uns aus diesen Gedankenspiralen zu befreien.

Achtsamkeit ist ein Gegenmittel zu ständigem Denken, Sorgen und Grübeln, denn sie erlaubt es unserem Geist, still und offen zu sein. Die einzige Aufgabe besteht darin, zu atmen und zu beobachten. Wir beobachten unsere Atmung, unsere Anblicke und Geräusche, unsere Gefühle und Emotionen.

Wenn uns Gedanken in den Sinn kommen (und das werden sie!), nehmen wir sie einfach zur Kenntnis, grüßen sie und richten unsere Aufmerksamkeit wieder auf den Atem und die Beobachtung. Wenn Sie Kindern Achtsamkeitsübungen be ibringen und eine achtsame Haltung einüben, werden Ihre Schüler bald besser darin, ihre Gedanken und Gefühle wahrzunehmen und zu notieren und sie dann loszulassen.

Wenn wir dies wiederholt tun, verschafft das unserem Geist eine Pause von dem ständigen Treiben unserer Gedanken.

 

Was wird damit erreicht?

Achtsamkeit im Unterricht hat eine Fülle von Vorteilen für die Schüler. Sie kann auch zu einem insgesamt ruhigen Klassenzimmer beitragen.

Achtsamkeitspraxis und unterhaltsame Achtsamkeitsaktivitäten für Kinder können Schülern in jedem Alter helfen:

 

Positive Auswirkungen von Achtsamkeit

  • Besser fokussieren

  • ihre Aufmerksamkeitsspanne zu verlängern3

  • ihr Stressniveau zu senken

  • Ängste abbauen

  • Mehr Akzeptanz zeigen

  • die Intensität starker, schwieriger Emotionen zu verringern

  • Verbesserung der kognitiven Ergebnisse

  • ihre sozialen Kompetenzen zu verbessern

 

Können Sie als Elternteil den Lehrern helfen?

Asiatisches-Kind-Junge-malen-und-färben-in-die-Klasse

Ja, natürlich. Unabhängig davon, ob Achtsamkeit in der Schule praktiziert wird oder nicht, kann es nie schaden, zu Hause zu üben. Das kann den Lehrern Ihres Kindes helfen, Achtsamkeit zu lehren und für ein ruhiges Klassenzimmer zu sorgen.Brauchen Sie Hilfe für den Anfang? Versuchen Sie eine dieser Ideen:

  • Besorgen Sie sich ein Achtsamkeitsbuch. Das Lesen von Büchern über Achtsamkeit kann eine Situation schaffen, in der Sie und Ihr Kind gemeinsam lernen.

  • Spielen Sie Achtsamkeitsspiele. Probieren Sie eine beliebige Anzahl von Spielen aus, die sich auf Achtsamkeit für Kinder konzentrieren. Um die Atmung zu verbessern, können Sie zum Beispiel versuchen, wie Darth Vader zu atmen. Um die Achtsamkeit zu trainieren, spielen Sie Jenga. Versuchen Sie, die Konzentration mit einem Spiel wie "Simon Says" zu verbessern, oder versuchen Sie einfach zu sehen, wer beim Essen am längsten still sein kann.

  • Machen Sie eine Entspannungsübung vor dem Schlafengehen. Die Schlafenszeit kann für manche Eltern stressig sein. Um eine beruhigende Umgebung vor dem Schlafengehen zu schaffen, sollten Sie mit Ihren Kindern eine achtsame Entspannungsübung durchführen. Sie können diese Übung auch noch durchführen, wenn die Kinder bereits im Bett sind und sich zugedeckt haben. Im Idealfall schlafen sie ganz natürlich ein, wenn die Übung zu Ende ist.

 

Gibt es spezielle Schulen, die sich auf Achtsamkeit konzentrieren?

Ja, es gibt bestimmte achtsame Schulen. Aber es sind mehr als nur einige Schulen, die Achtsamkeit als zusätzliche Praxis einführen. Wenn die Schule Ihres Kindes keinen Achtsamkeitsunterricht oder einen achtsamen Lehrplan anbietet, sollten Sie sich nach einer anderen Schule umsehen, um Ihre Kinder achtsam zu erziehen.

Es gibt außerschulische Akademien und Kurse für die Vermittlung von Achtsamkeit. Diese sind oft bequem über ein Internet-Abonnement zu finden, so dass Sie sie mit Ihren Kindern besuchen können, wann immer es für Sie bequem ist.

 

Achtsamkeit im Klassenzimmer: Häufig gestellte Fragen

Ist Achtsamkeit gut gegen Ängste?

Ja, denn eines der besten Dinge, die Sie für Ihre geistige und emotionale Gesundheit tun können, ist die Übung der Achtsamkeit. Es beruhigt das ständige Geplapper in Ihrem Kopf und ermöglicht Ihnen, tief zu atmen und sich wieder zu konzentrieren. Die Boxatmung ist eine von vielen verschiedenen Atemtechniken, die man dafür einsetzen kann!

 

Was ist der Unterschied zwischen Meditation und Achtsamkeit?

Die Praxis der Achtsamkeit ist eng mit der Meditation verbunden, und beide Praktiken haben eine jahrtausendealte Tradition.

Es gibt jedoch Unterschiede.

Erstens kann Achtsamkeit überall und jederzeit praktiziert werden. Man kann sie im Grunde in alles einbauen, was man tut. Im Gegensatz dazu ist Meditation eher eine konzentrierte Übung. Sie würden zum Beispiel nicht während des Autofahrens meditieren wollen. Aber Sie könnten mit Achtsamkeit Auto fahren, wenn Sie es wollen.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, wie Sie üben. Auch hier gilt: Achtsamkeit kann im Grunde in jeder Haltung praktiziert werden - im Stehen, Sitzen, Liegen, Gehen, beim Sport, bei der Arbeit usw. Man kann sie bei der Zubereitung von Speisen, beim Essen, im Gespräch mit Freunden oder sogar bei der Arbeit praktizieren.

Die Meditation wird jedoch in der Regel in einer einzigen Haltung durchgeführt - normalerweise im Sitzen, im Liegen oder im langsamen Gehen.

 

Wie kann ich anfangen, achtsam zu sein?

Sie können jederzeit damit beginnen, achtsam zu sein. Dafür brauchen Sie keine Zertifizierung! Um heute damit zu beginnen, wählen Sie einfach eine Zeitspanne aus (drei bis fünf Minuten sind ein guter Anfang) und führen Sie in dieser Zeit nur eine Aktivität aus (z. B. eine Orange essen oder leichte Dehnübungen machen).

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung. Wenn Sie sich dabei ertappen, wie Sie über die Zukunft oder die Vergangenheit grübeln, werden Sie sich dessen bewusst, was Sie tun, akzeptieren Sie diese Gedanken und lenken Sie Ihren Fokus sanft zurück auf den Atem.

 

Wie kann ich die ganze Zeit achtsam bleiben?

Das ist zwar kein unwürdiges Ziel, aber Sie müssen nicht ständig achtsam sein.

Versuchen Sie einfach, in Ihrem täglichen Leben achtsamer zu sein, wann immer Sie können. Das wird Ihnen helfen, sich zu fokussieren, sich zu konzentrieren, Ängste abzubauen und vieles mehr. Es kann sogar Ihrem Schlaf helfen.

Wenn Sie eine Zeit lang nicht achtsam sind, machen Sie sich nicht fertig. Achtsamkeit ist immer eine Option, und denken Sie daran, dass Sie, wann immer Sie sie praktizieren können, auch alle damit verbundenen Vorteile ernten werden.

 

ANAHANA RESSOURCEN FÜR ACHTSAMKEIT

ACHTSAMKEITS-WIKIS

Achtsamkeit

Wie Sie Ihren Geist entspannen können

Achtsamkeit für Kinder

Achtsamkeit für Teenager

Achtsame Elternschaft

 

ACHTSAMKEITS-BLOGS

Achtsamkeit im Klassenzimmer

Achtsamkeitsaktivitäten für Kinder

Baden im Wald

Wie Sie Ihren Kopf frei bekommen

 

Referenzen

https://www.theguardian.com/lifeandstyle/2017/oct/22/mindfulness-jon-kabat-zinn-depression-trump-grenfell

https://www.ox.ac.uk/news/2015-07-16-large-scale-trial-will-assess-effectiveness-teaching-mindfulness-uk-schools

https://www.gse.harvard.edu/news/uk/19/01/making-time-mindfulness


Möchten Sie Ihrem Kind oder sich selbst helfen, sich zu entspannen und abzuschalten? Wie wäre es mit einem Gespräch mit einem Anahana-Wellness-Berater, um Ihre Bedürfnisse und Wünsche zu besprechen? Wir sind gerne für Sie da und hoffen, bald von Ihnen zu hören!

 
Frau lernt, wie die Chakren blockiert werden und wie man sie entblockiert

Wie man Chakrenblockaden löst

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Chakrenblockaden zu lösen. Zu den gängigsten gehören Yoga-Posen, Atemübungen und Meditation. Manche Menschen...

Continue Reading
man versteht, wie man Achtsamkeit praktiziert

Wie man Achtsamkeit praktiziert

Achtsamkeit ist ein heißes Eisen. Trainer, Lehrer, Redner, Professoren oder Social-Media-Influencer - wer auch immer es ist, mindestens eine dieser...

Continue Reading
Meditation zum Öffnen des dritten Auges

Wie man sein drittes Auge öffnet

Es gibt viele Gründe, warum Menschen ihr drittes Auge oder sechstes Chakra öffnen wollen. Manche glauben, dass das dritte Auge, auch bekannt als...

Continue Reading