5 minute gelesen

Chakra-Symbole

Sieben Hauptchakren verlaufen entlang der Wirbelsäule, vom Nabel bis zum Scheitel. Durch die Aktivierung der Chakren kann man seine innere Welt in Einklang bringen. Jedes Energiezentrum hat Chakra-Symbole, die seine einzigartigen Qualitäten und Energien darstellen. Chakra-Symbole sind heilig und enthalten eine spirituelle Bedeutung.

 

(Untertitel in Deutsch)

 

Chakra ist das Sanskritwort für "Rad" und bezieht sich auf die physische oder spirituelle Energie im menschlichen Körper. Wenn sich die Lebensenergie frei durch den Körper bewegt, drehen sich die Chakren, und der Mensch kann einen Zustand reinen Bewusstseins erreichen. Die Hauptchakren können in Bilder, geometrische Formen, Farben und Sanskrit-Buchstaben unterteilt werden. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie sich durch Chakrasymbole mit Ihrem Energiesystem verbinden können.

 

SYMBOLIK DER CHAKREN

Einführung in die Chakra-Symbole

Die ersten fünf Hauptchakren entsprechen den Elementen Feuer, Wasser, Erde, Äther und Luft. Das Yantra bezieht sich auf die physische Form des Chakras, das aus Lotusblütenblättern besteht, die jedes Chakra auf einzigartige Weise repräsentieren, indem sie es mit einer bestimmten Anzahl von Blütenblättern umgeben. Das Yantra, das auch als "Maschine" bezeichnet wird, hilft, die Funktion der Chakras darzustellen.

Farben unterstützen die Identität jedes Chakra-Symbols - das Chakra-System ist in den Farben des Regenbogens geordnet, aufwärts von der Basis der Wirbelsäule.

 

DIE SIEBEN CHAKRA-SYMBOLE

DIE BEDEUTUNG DES WURZELCHAKRA-SYMBOLS

das Symbol des Wurzelchakras

Als erstes Chakra ist die Bedeutung des Wurzelchakra-Symbols komplex und steht in Verbindung mit dem Element Erde. Es erscheint als das alchemistische Symbol für Erde und verstärkt die erdende Energie und die Kräfte des Mudhalara.

Vierblättriger Lotos: Der Wurzelchakra-Lotus symbolisiert durch die vier Blütenblätter die vier Bereiche des Bewusstseins: Manas (Geist), Buddhi (Intellekt), Chitta (Bewusstsein) und Ahamkara (Ego).

Das Quadrat: Das Quadrat steht für grundlegende Lebensenergie, Starrheit und Stabilität. Die Zahl Vier wiederholt sich hier als Vier-Ecken-Symbol und steht für die grundlegende Lebensenergie.

Das umgekehrte Dreieck: Das Yantra in der Lotusblume hat einen nach unten gerichteten Pfeil, der auch als umgekehrtes Dreieck gesehen wird. Jeder der drei Punkte hat eine Bedeutung in Bezug auf Bewusstsein, Erfahrung und die drei Gottheiten. Es stellt das elementare Symbol für Erde dar und projiziert erdende Energie.

Rot: Die Farbe Rot steht dafür, dass das Wurzelchakra Macht bedeutet und für Sicherheit und Kontrolle steht. Sie symbolisiert auch die Geburt des menschlichen Bewusstseins.

Hämatit: Dies ist ein rötlich-schwarzes Mineral, das die Wurzeln des Menschen nährt.

 

DIE BEDEUTUNG DES SAKRALCHAKRA-SYMBOLS

das Sakralchakra-Symbol

Das Sakralchakra, auch bekannt als Svadhishthana, ist unser zentrales Chakra. Es hat eine Beziehung zum Wasser und steht für Fließfähigkeit, Bewegung und Lebendigkeit.

Lotos mit sechs Blütenblättern: Der Lotos des Sakralchakras hat sechs Blütenblätter. Die Lotusblütenblätter stehen für die Überwindung von Ärger, Eifersucht, Grausamkeit, Hass, Stolz und anderen negativen Emotionen und Eigenschaften. So kann man seine göttlichen Qualitäten annehmen.

Die Kreise: Das Yantra ist ein Kreis, der das Wasserelement und den Mond darstellt und die zyklische Natur von Geburt, Tod und Wiedergeburt symbolisiert.

Die Mondsichel: Die Mondsichel symbolisiert Zyklen, unendlichen Wandel, Chaos und ständige Bewegung.

Orange: Die Farbe Orange steht für das Sakralchakra. Als warme und aufregende Farbe zeigt sie den Einfluss des Chakras auf die Sexualität, Intimität und Kreativität des Menschen.

Tigerauge: Dieser orangefarbene Stein hilft, das Sakralchakra auszurichten und die Kontrolle über das eigene Leben zu gewinnen.

 

DAS SOLARPLEXUS-CHAKRA-SYMBOL BEDEUTUNG

das Solarplexus-Chakra-Symbol

Die Bedeutung des Solarplexus-Symbols bezieht sich auf das Element Feuer und die Sonne. Es repräsentiert die eigene Energie und persönliche Kraft.

Zehnblättriger Lotos: Die zehn Blütenblätter des Solarplexus-Chakras stehen für die Pranas, die in uns existieren: Prana, Apana, Udana, Vyana, Samana, Naga, Kurma, Devadatta, Krikala und Dhananjay.

Das umgekehrte Dreieck: Das umgekehrte Dreieck steht für das Herunterdrücken von Energie durch die Energiezentren, um die Bewegung der Kundalini zu behindern.

Gelb: Die Farbe Gelb steht für die Fähigkeit, unsere innere Sonne oder unser inneres Licht anzuzapfen, was mit unserem allgemeinen Selbstwertgefühl und unserer Selbstachtung zusammenhängt.

Bernstein: Bernstein ist ein wirksamer Stein, um Schamgefühle und Selbstzweifel zu vermindern und das Selbstvertrauen zu stärken.

 

DAS HERZ-CHAKRA-SYMBOL BEDEUTUNG

das Herz-Chakra-Symbol

Anahata ist das Sanskrit-Wort für das Herzchakra und bedeutet unverletzt, nicht festgefahren oder ungeschlagen. Es wird mit dem Luftelement assoziiert und ist wesentlich für die Verbindung der drei Basischakren und der drei höheren Chakren.

Zwölfblättriger Lotos: Die zwölf Blütenblätter des Herzchakras symbolisieren die zwölf göttlichen Qualitäten des Herzens: Liebe, Glückseligkeit, Harmonie, Verständnis, Mitgefühl, Vergebung, Frieden, Klarheit, Einfühlungsvermögen, Reinheit, Mitgefühl und Vergebung.

Der sechszackige Stern: Der sechszackige Stern steht für männliche und weibliche Energien, die zusammenkommen, um die Sternform zu erschaffen, dargestellt als zwei sich überlappende Dreiecke - eines nach oben und eines nach unten gerichtet. Die männlichen und weiblichen Energien, die sich vermischen, bilden die Sternform.

Das Hexagramm: Zwei Dreiecke bilden und repräsentieren das Hexagramm und veranschaulichen, wie das Herzchakra eine zentrale Rolle bei der Verbindung des Energiesystems spielt.

Grün: Die Farbe Grün steht für die Fähigkeit zu geben, zu empfangen und zu heilen und ermöglicht es uns, Schmerz und Reue loszulassen.

Rosenquarz: Dieser erstklassige Stein steht in engem Zusammenhang mit der Heilung des Herzchakras und ist die einzige Ausnahme bei der Kristall-Farb-Koordination.

 

DAS KEHLKOPFCHAKRA-SYMBOL BEDEUTUNG

das Symbol des Kehlkopfchakras

Das Kehlchakra oder Vishuddha steht in engem Zusammenhang mit unserer Fähigkeit zum Selbstausdruck und zur Kommunikation. Ein blockiertes Kehlkopfchakra beeinflusst unsere Fähigkeit, authentisch zu sein. Es stellt das Element Äther dar, den Raum, der das Wesen der Leere verkörpert.

Sechzehnblättriger Lotos: Die sechzehn Blütenblätter beziehen sich auf die sechzehn Vokale des Sanskrit. Die Vokale sind leicht und einfach und unterstützen die luftige Qualität des Sprechens und Kommunizierens.

Das umgekehrte Dreieck: Das umgedrehte Dreieck symbolisiert die Energie der unteren drei Chakren, die sich nach oben zu den höheren Chakren hin konzentriert und dreht.

Der Kreis: Dieses Chakra-Symbol beinhaltet den kraftvollen weißen Kreis. Der Kreis steht für den Vollmond - diese Phase des Mondzyklus steht für Loslassen, Ruhen und Loslassen. Auf diese Weise können wir Wissen und Reinheit finden.

Blau: Blau unterstützt die Heilung der Kommunikation, indem es Ruhe, Wahrheit, Vertrauen und Intelligenz symbolisiert.

Blauer Spitzenachat: Dieser tiefblaue Stein zirkuliert effektiv das Energiezentrum.

 

DIE BEDEUTUNG DES CHAKRA-SYMBOLS DES DRITTEN AUGES

das Symbol des dritten Augenchakras

Das dritte Augenchakra, oder Ajna, ist das Zentrum der Schwerkraft und der Weisheit. Es stellt kein bestimmtes Element dar wie die vorherigen Chakren. Manche sagen, es symbolisiere das Licht, während andere sagen, es beziehe sich auf die allgemeine Alles-Einsamkeit.

Zweiblättriger Lotos: Das Yantra des Chakras des dritten Auges ist ein Kreis mit nur zwei Blütenblättern, die die Samenklänge darstellen. Und Spiritualität zwischen dem Selbst und Gott.

Das umgekehrte Dreieck: Das umgedrehte Dreieck symbolisiert einen Energiekanal, der unser Bewusstsein und unser höheres Selbst abbildet. Es steht für die Erweckung der Zirbeldrüse.

Indigo oder Violett: Das dritte Augenchakra wird mit dunkelblauen und violetten Farbtönen in Verbindung gebracht. Diese Farbtöne sind mystisch, stehen für höhere Weisheit und unterstützen unsere Verbindung zu unserer Intuition.

Amethyst & Lapislazuli: Amethyst ist reich an violetten Tönen, während Lapislazuli eine tiefblaue Farbe hat, was sie beide ideal für das dritte Augenchakra macht.

 

DAS KRONENCHAKRA-SYMBOL BEDEUTUNG

das Kronenchakra-Symbol

Das Kronenchakra, oder Sahasrara, ist das letzte der sieben Chakren. In seinem natürlichen Element geht es um spirituelle Verbindung und Transformation.

Tausendblättriger Lotos: Er steht für unsere Verbindung mit dem Göttlichen und die Einheit mit dem Universum. Die Lotosblume symbolisiert Wohlstand.

Der Kreis: Der Kreis ist eine universelle Darstellung der unendlichen und zyklischen Natur - er ist endlos, genau wie die Natur der Energie. Er wird als Vollmond gesehen und bezieht sich auf unsere Einheit mit uns selbst und anderen.

Violett/Weiß: Das letzte Chakra hat zwei Farben - violette Schattierungen mit leuchtendem Weiß. Die hellen Farben strahlen durch den oberen Teil des Kopfes und reflektieren Spiritualität und Erleuchtung.

Klarer Quarz: Klarer Quarz kann Menschen helfen, sich für die Verbindung mit einer höheren Macht zu öffnen.

 

 

ANAHANA CHAKRA RESSOURCEN

CHAKRA WIKIS

Chakren

Wurzelchakra

Sakralchakra

Solarplexus-Chakra

Herz-Chakra

Kehlkopf-Chakra

Drittes Auge Chakra

Kronenchakra

Chakra-Symbole

Chakra-Farben

Chakra-Steine und Chakra-Kristalle

Was ist ein Mantra?

Was ist ein Yantra?

Was ist eine Mudra?

 

CHAKRA-BLOGS

Chakra-Meditation

Wie Sie Ihr Drittes Auge öffnen

Wie man Chakren entblockiert

Chakra-Affirmation

Was sind Chakren?

Was ist ein Chakra-Chart

Kraftvolle Chakra-Affirmationen

Wurzelchakra-Affirmationen

 

Ressourcen

The Complete Guide To Chakra Symbols And Their Meaning - The Yoga Nomads

The Seven Chakra Symbols Explained

The 7 Chakra Symbols Explained: Their Meaning & Shapes [+PICTURES]

Images of Chakra Symbols and Sanskrit Names

Frau führt Wurzelchakra-Meditation durch

Wurzelchakra

Das Wurzelchakra oder Muladhara chakra ist das erste der sieben Hauptchakren und befindet sich um das Steißbein. Es regelt unsere Grundbedürfnisse...

Continue Reading
sacral chakra

Sakralchakra

Das Sakralchakra ist das zweite der sieben Hauptchakren oder Energiezentren, das sich unterhalb des Nabels befindet, wo sich der Damm befindet.

Continue Reading
Frau, die ihr Solarplexus-Chakra ausrichtet

Solarplexus-Chakra

Das Solarplexus-Chakra ist das dritte der sieben Hauptchakren und befindet sich um den Bauchnabel in der Magengegend. Es steht für Selbstvertrauen,...

Continue Reading