5 minute gelesen

Selbsterkenntnis

Eine einfache Definition von Selbsterkenntnis ist, dass man sich selbst richtig versteht. Selbsterkenntnis erfordert, dass man nach innen schaut und über Motivationen, Gedanken, Gefühle und Muster nachdenkt, sich von den Einflüssen der Außenwelt löst, um sich innerlich wieder zu verbinden.

 

WAS IST SELBSTERKENNTNIS?

Frau, die sich selbst im Spiegel betrachtet und versucht, sich ihrer selbst bewusst zu werden

Es gibt zwei Hauptarten von Selbsterkenntnis - innere und äußere. Bei der inneren Selbstwahrnehmung geht es um die Entwicklung von Wissen und Verständnis für das eigene Selbst. Die äußere Selbstwahrnehmung beschreibt das Verständnis dafür, wie man sich nach außen hin präsentiert und mit anderen Menschen interagiert.

Um ein gewisses Maß an Selbsterkenntnis zu entwickeln, muss man über seine inneren Gedanken, Gefühle, Motivationen und Werte nachdenken. Selbsterkenntnis und Reflexion fördern ein besseres Verständnis der eigenen Gefühle und emotionalen Reaktionen. Das Verstehen unserer emotionalen Zustände ermöglicht ein besseres Verständnis unserer Handlungen und Verhaltensweisen.

Ein gesteigertes Selbstbewusstsein widersteht äußeren Einflüssen, unterstützt die Entscheidungsfindung und verbessert die Emotionsregulierung, während das wichtigste Instrument zur Entwicklung des Selbstbewusstseins, die Meditation, Raum für konzentrierte Selbstbeobachtung und Selbstreflexion bietet.

Während der Meditation entwickelt sich die Selbstwahrnehmung, indem innere Gedanken und Gefühle, die während der Praxis auftauchen, anerkannt werden. Die Achtsamkeitsmeditation bietet Zeit und Raum, sich ohne äußere Einflüsse zu konzentrieren, da sie darauf abzielt, Gedanken und emotionale Muster ohne Bewertung zu erkennen. Achtsamkeit ermöglicht es, sich selbst zu reflektieren und das eigene Verhalten und die eigenen Gedankenmuster neu zu bewerten.

 

VORTEILE DER SELBSTERKENNTNIS

Vorteile des Selbstbewusstseins

Die Selbsterkenntnis ist für das allgemeine Wohlbefinden und die psychische Gesundheit von Vorteil. Sie ist auch ein wesentlicher Aspekt der Selbstentwicklung, der mit dem Erlernen von Fähigkeiten und dem Erreichen von Zielen verbunden ist. Eine größere Selbsterkenntnis ermöglicht es den Menschen, ihre Werte zu verstehen und ihre inneren Motivationen zu erkennen.

Dabei handelt es sich um das Konzept der intrinsischen Motivation, d. h. um die Motivation für innere statt für äußere Belohnungen. Intrinsische Motivation ist wichtig, um sich engagiert, engagiert und erfüllt zu fühlen. Selbsterkenntnis hilft, die inhärenten Motivationsfaktoren zu erkennen und sich gegen äußere Vorurteile und Einflüsse zu wehren, was zu größerer Erfüllung führt.

Ein gesteigertes Selbstbewusstsein trägt zur Entwicklung der emotionalen Intelligenz bei, die für die Förderung von Motivation und Kreativität, die Entwicklung von Einfühlungsvermögen, stärkere zwischenmenschliche Beziehungen und eine reibungslose Kommunikation unerlässlich ist. Studien zeigen, dass eine hohe emotionale Intelligenz in Führungspositionen entscheidend ist.

Emotionale Zustände zu verstehen und sich ihrer bewusst zu sein, hilft bei der Bewältigung von Reaktionen. Die Stressreaktion "Kampf oder Flucht " schränkt die Fähigkeit ein, Entscheidungen zu treffen, während Selbstbewusstsein und emotionale Intelligenz helfen, diese Reaktion zu überwinden und logische Entscheidungen zu treffen, wenn man diese Emotionen erlebt.

Ein weiterer Vorteil der Selbsterkenntnis besteht darin, dass sie zur Stärkung des Selbstwertgefühls und des Selbstbewusstseins beiträgt, denn eine gesunde Selbstbeobachtung und Selbstreflexion sollte sich nicht auf Selbstverurteilung oder Kritik konzentrieren. Introspektion kann gelegentlich mit Grübeln verwechselt werden, bei dem man in negativen Gedankenmustern verharrt. Bei der Entwicklung eines gesunden Selbstbewusstseins muss die Reflexion produktiv und nicht wertend sein.

Und schließlich wirkt sich das Selbstbewusstsein positiv auf Kreativität, Entscheidungsfindung und Produktivität aus. Eine Studie hat gezeigt, dass Menschen mit hohem Selbstbewusstsein in ihrem Arbeitsumfeld eher proaktiv sind.

 

MERKMALE DES SELBSTBEWUSSTSEINS

Zu den Anzeichen eines hohen Selbstbewusstseins gehören solide und gesunde Beziehungen zu anderen. Menschen mit hohem Selbstbewusstsein können ihre persönlichen Ziele und Werte erkennen, was es ihnen ermöglicht, Entscheidungen zu treffen und mehr Kontrolle über ihr Leben zu haben.

Es ist leicht, eine Person mit ausgeprägtem Selbstbewusstsein zu erkennen, wenn man ihr Verhalten beobachtet und ihren Gedankengängen zuhört. Selbstbewusste Menschen scheuen sich nicht, Verantwortung für ihr Handeln und andere Menschen zu übernehmen. Sie neigen zu Ehrlichkeit, zeigen absolute Transparenz in ihren Worten und sind von Natur aus sehr einfühlsam. Eines der wichtigsten Anzeichen dafür, dass eine Person selbstbewusst ist, ist das Verhältnis zwischen Zuhören und Reden. Menschen mit einem ausgeprägten Selbstbewusstsein sind großartige und tiefgehende Zuhörer.

Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass es so etwas wie eine objektive Selbsterkenntnis nicht gibt. Obwohl die Selbsterkenntnis ein tieferes Verständnis des Selbst ermöglicht, nimmt man die Selbstbewertung aus einer persönlichen Perspektive vor.

 

WIE MAN DIE FÄHIGKEITEN ZUR SELBSTWAHRNEHMUNG VERBESSERT

wie man Selbstbewusstsein entwickelt

Es gibt viele Möglichkeiten zur Entwicklung des Selbstbewusstseins. Eine Möglichkeit zur Verbesserung des Selbstbewusstseins besteht darin, Zeit damit zu verbringen, sich selbst zu verstehen und Kernwerte und persönliche Ziele zu formulieren. Dies kann durch das Führen von Tagebüchern oder das Erstellen von Listen mit Zielen geschehen. Das Führen von Tagebüchern zur Selbstreflexion hilft dabei, Emotionen und typische emotionale Reaktionen besser zu erkennen. Es ist hilfreich, eine Außenperspektive einzunehmen, z. B. indem man Freunde und Familie fragt, wie man auf bestimmte Situationen reagiert.

Andererseits kann das Einholen von Feedback am Arbeitsplatz das Bewusstsein für die eigenen Stärken und Herausforderungen auf dem Karriereweg stärken. Neue Aktivitäten und Erfahrungen auszuprobieren und sich selbst in dieser Umgebung wahrzunehmen, ist hilfreich, um das Selbstbewusstsein weiter zu steigern. Ein entwickeltes Selbstbewusstsein ermöglicht es auch, ehrliches Feedback und andere Sichtweisen zu erhalten, ohne den starken Wunsch nach Personalisierung.

 

WIE MEDITATION DIE INNERE SELBSTWAHRNEHMUNG STEIGERT

wie Meditation das Selbstbewusstsein steigert

Die Theorie der Selbstwahrnehmung ist ein zentrales Prinzip der Achtsamkeitsmeditation. Achtsamkeitsmeditation hilft, die Selbstwahrnehmung zu kultivieren, indem man sich Zeit nimmt, die Aufmerksamkeit von der äußeren Welt auf die innere Welt zu richten. Die Achtsamkeitsmeditation stärkt die Konzentration auf die Gefühle und unbewussten Gedanken und nimmt sie als das an, was sie sind. Die Achtsamkeitspraxis erfordert, dass man im gegenwärtigen Moment ist und Gedanken, Gefühle und Emotionen objektiv nach innen betrachtet. Es ist wichtig, innere Gedanken nicht zu verurteilen, um eine Zeit der gesunden Selbstbeobachtung und der erweiterten Selbsterkenntnis zu ermöglichen.

Studien haben gezeigt, dass Meditation Gehirnbereiche verändern kann, die zur Stärkung des Selbstbewusstseins beitragen. Eine Studie der Havard Medical School ergab, dass Meditation die graue Substanz im Hippocampus erhöht, der mit Selbstwahrnehmung und Introspektion zusammenhängt. Die Achtsamkeitsmeditation konzentriert sich auf eine objektive und nicht wertende Anerkennung innerer Gefühle und Gedanken und kann daher dazu beitragen, grübelnde und beunruhigende Gedanken zu verringern.

 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUR SELBSTERKENNTNIS.

WELCHE ANDEREN MÖGLICHKEITEN GIBT ES, DAS SELBSTBEWUSSTSEIN ZU STÄRKEN?

  • Selbstreflexives Journaling
  • Yoga-Praxis
  • Intentionen setzen
  • Einholen von Feedback
  • Mehr hören
  • Teilnahme an einem Selbstbewusstseinstraining
  • Sozialpsychologie und klinische Psychologie lernen
  • Arbeit mit einem Life Coach

 

GIBT ES VERSCHIEDENE ARTEN DES SELBSTBEWUSSTSEINS?

Im Allgemeinen wird die Selbstwahrnehmung in zwei große Kategorien unterteilt:

  • Private Selbsterfahrung
  • Verständnis des eigenen Selbst, einschließlich der Gedanken, eigenen Emotionen und Gefühle
  • Öffentliche Selbstwahrnehmung
  • Verstehen der Außenwahrnehmung und der Beziehungen zu anderen

 

GIBT ES AUCH NEGATIVE ASPEKTE DES SELBSTBEWUSSTSEINS?

  • Der häufigste negative Aspekt einer hohen inneren Selbstwahrnehmung ist das übermäßige Nachdenken und die Konzentration auf negative innere Gedanken. Beim Aufbau einer bewussten Selbstwahrnehmung ist es entscheidend, dass man auch Selbstakzeptanz aufbaut. Bei dem Versuch, sich selbst zu verstehen, kann man sich sehr leicht in selbstbewusstem Denken verfangen. Indem man negative Gedanken akzeptiert, versucht, sie objektiv zu bewerten und sich in Selbstmitgefühl übt, kann man dies verhindern.
  • Der häufigste negative Aspekt eines ausgeprägten externen Selbstbewusstseins sind soziale Ängste und Selbstunsicherheit. Dies kann darauf zurückzuführen sein, dass man sich des sozialen Drucks sehr bewusst ist und sich Sorgen macht, wie andere einen wahrnehmen.
  • Obwohl manche Menschen glauben, dass Selbstbewusstsein mit Narzissmus zusammenhängt, ist das nicht der Fall. Menschen mit einem hohen Maß an Narzissmus neigen dazu, ein geringeres Selbstbewusstsein zu haben, da sie sich ihrer Schwächen und Herausforderungen nicht bewusst sind.

 

SIND SELBSTERKENNTNIS UND BEWUSSTSEIN DASSELBE?

  • Es gibt einen Unterschied zwischen Selbsterkenntnis und bewusster Wahrnehmung, obwohl beide als objektive Bewerter des Selbst dienen und es ermöglichen, verschiedene Perspektiven in das eigene Leben einzubringen.
  • Bewusstes Gewahrsein bedeutet, sich seiner Umgebung, seiner Umwelt und seines Körpers bewusst zu sein. Im Gegensatz dazu manifestiert sich die Selbstwahrnehmung durch das Verstehen Ihrer inneren Gedanken, Emotionen und Reaktionen und wie sie sich auf die Beziehungen mit der Außenwelt auswirken.
  • Beide Begriffe stehen für Geisteshaltungen, die nach mehr Klarheit und gesünderen inneren Standards streben.

 

ANAHANA MEDITATION RESSOURCEN

MEDITATIONS-WIKIS

Chakra-Meditation

Meditationstechniken

Körper-Scan-Meditation

Geführte Meditation gegen Ängste

Meditation für Kinder

Morgen-Meditation

Achtsamkeitsmeditation

Schlaf-Meditation

Geist-Körper-Verbindung

Dankbarkeits-Meditation

Meditation gegen Ängste

Geführte Meditation

Nacht-Meditation

Selbst-Bewusstsein

Transzendentale Meditation

Visualisierungs-Meditation

 

MEDITATIONS-BLOGS

Wie Meditation bei Stress hilft

Wie Meditation das Gehirn verändert

Wie Meditation funktioniert

Meditationsmusik

Meditation Geschenke

Vorteile der Meditation

Was ist Meditation?

Was ist Achtsamkeit?

Meditations-Apps

Meditation für Anfänger

 

Ressourcen

Meditationstraining steigert die Fähigkeit, sich selbst in einer gesünderen, gegenwärtigen Weise wahrzunehmen

Selbst-Bewusstsein steigt mit Meditation | HuffPost Life

Die 11 größten Vorteile der Selbsterkenntnis nach Ansicht der Wissenschaft

Harvard-Studie besagt, dass Meditation die Selbstwahrnehmung verbessert - Welnys

Was ist Selbst-Bewusstsein und warum ist es wichtig? [+5 Wege, es zu erhöhen]

Was ist Selbsterkenntnis? Und wie kann man es kultivieren?

Regional Business Review

Die Selbstbestimmungstheorie: Wie sie die Motivation erklärt

Messung der Auswirkungen des Selbstbewusstseins: Konstruktion des Self-Awareness Outcomes Questionnaire - PMC

Selbstbewusstsein | Die Myers-Briggs Gesellschaft

Kann man zu selbstbewusst sein? | Psychologie heute Kanada

Selbstbewusstsein aufbauen: 16 Aktivitäten und Werkzeuge für sinnvolle Veränderungen

5 Wege, auf denen Narzissten Sie projizieren und angreifen

5 Wege zu mehr Selbstbewusstsein

Frau, die Gehmeditation praktiziert

Gehmeditation

Die Gehmeditation oder Kinhin hat ihren Ursprung im Buddhismus und ist eine Meditationstechnik, bei der man während der Meditation geht. Obwohl diese...

Continue Reading
Frau lernt zu meditieren

Wie man meditiert

Wie meditiert man? Dies ist eine der ersten Fragen, die Studenten googeln oder einem Meditationslehrer stellen, wenn sie überlegen, Meditation in ihr...

Continue Reading
Einführung in die Visualisierungsmeditation

Visualisierung Meditation

Bei Visualisierungsmeditationen wird die Vorstellungskraft genutzt, um sich das Ergebnis von etwas vorzustellen, bevor es passiert. Das kann eine...

Continue Reading